Ein 31 Schinken schwerer Junge :)

Am 17. Oktober war es soweit. Vor der Bäckerei Eisinger wurde der Vorsitzende der Biberacher Werbegemeinschaft, Gustav Eisinger, mit Biberacher Burrenschinken aufgewogen. Schinken für Schinken wurde auf die Waage gelegt und der Gustav Eisinger wollte einfach nicht „abheben“. Aber mit dem 31. Schinken war es soweit. Burrenschinken und Gustav Eisinger befanden sich im Gleichgewicht und das Ergebnis stand damit fest.
Auf das Ergebnis konnte dann mit einem prickelnden Sekt angestoßen werden und es gab natürlich reichlich Biberacher Burrenschinken zum probieren. Dazu gab es frisches Brot aus der Bäckerei.

Nächste Woche werden die Gewinner benachrichtigt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>